Technisches Gymnasium

Profil: Gestaltungs- & Medientechnik (GMT) - der kreative Zugang zur Technik!

Produktgestaltung & Design, CAD, Werkstoffkunde, Projektmanagement, Typografie/Layout, Fotographie und Bildbearbeitung, interaktive Multimediaprodukte/Screen-Design


Die Fächer Gestaltungs- und Medientechnik (GMT), Angewandte Gestaltungs- und Medientechnik (AGMT) sowie Computertechnik (CT) bilden zusammen den Profilfachbereich. Hier werden Grundlagen vermittelt, die bei der Gestaltung,  Darstellung und Produktion von Produkten eingesetzt werden.

Dazu gehören digitale Arbeitstechniken mit Grafik- und Desktop-Publishing-Programmen, digitaler Bild- und Fototechnik sowie Realisation und Programmierung digitaler Multimedia-Auftritte (Screen-Design).

Bei der Gestaltung von Produkten werden neben der manuellen Skizzierung und Modellierung auch Kenntnisse der digitalen Produktgestaltung mit CAD Programmen (digitale Realisation von zwei- und dreidimensionalen Objekten) nach technischen Standards vermittelt. Werkstoffkunde und Produtionstechniken sind ebenfalls erforderliche Inhalte. Funktionalität und Design gilt es dabei stets zu berücksichtigen.

Kreativität und Experimentierfreude ist auch bei der Erstellung und Gestaltung von Flyern, Logos und Print-Produkten gefragt.

Layout, Typographie und Farblehre sind weitere Unterrichtsinhalte. Das Profil GMT wird zu großen Teilen projektbezogen unterrichtet, was Selbständigkeit aber auch  Teamfähigkeit fordert und fördert.

Das 6-stündig unterrichtete Profilfach GMT führt in Verbindung mit den allgemeinbildenden Fächern zum Abitur (= allgemeine Hochschulreife), das zur  Aufnahme eines Studiums in allen Fachrichtungen und allen Hochschularten berechtigt.


Zugang


Inhalte